Der Spielmannzug stellt sich vor

 

Der Spielmannzug der Schützengilde-Ringelheim - das sind mehr als 40 aktive Musiker, die es sich zum Ziel gesetzt haben, nicht nur die traditionelle Marschmusik, sondern anspruchsvolle Konzertmusik zu spielen.
Was einst am 29. Januar 1930 im Gasthaus Wiedel ins Leben gerufen, hat sich in all den Jahren immer weiter entwickelt. Aus  den 9 Spielleute  des Trommler- und Pfeifferkorps, hat sich im Laufe der Jahrzehnte ein modernes Spielleute-Orchester entwickelt, das weit über die Stadtgrenzen von Salzgitter bekannt und beliebt ist.

Im Jahre 1968 stellte Günter Schulze den "modernen" Spielmannzug vor. Seit diesem Jahr waren erstmals auch Damen im Spielmannzug willkommen. Jetzt könnt ihr euch sicherlich auch denken, warum wir uns Spielmannzug nennen. Der "moderne" Spielmannzug bestannt aus Flöten, Großer und Kleiner Trommel, Lyren und Becken, eine  Besetzung, in der wir noch heute  spielen. Wir sind froh, das uns unser Ehrenstabführer immer noch mit Rat und Tat zur Seite steht.

Auch wir gehen mit der Zeit und haben uns weiter entwickelt. Einmal im Jahr fahren wir nach Alt-Gandersheim in die Turner-Musikakademie, um dort neue Stücke einzustudieren, was uns auch unter der fachlichen Anleitung von Andreas Wulf und Thomas Maronna vom Spielmannszug Ahlten gelungen ist. Landesmusikleiter Bernd 'Schönebeck, sagte bei unserem 1. Frühlingskonzert im März dieses Jahres: "Die Saat ist aufgegangen".

Hinzu kommen dann noch einige Erfolge bei den Wertungsspielen des Landesmusikfestes des NSSV, bei dem wir 2005 den bislang größten Erfolg mit 94,25 Punkten und das Prädikat "hervorragend" in unserer fast 80jährigen Vereinsgeschichte feierten. Inzwischen ist aus dem einstigen Spielmannzug ein modernes Spielleuteorchester geworden, das sich ständig weiter entwickelt. Zu unserem Instrumentarium gehören mittlerweile ein Konzertmarimba, ein Xylophon und Marchingbell sowie Conga's, Bongos, ein Drumset und verschiedene Percussioninstrumente.

Wir sind weit über die Stadtgrenze Salzgitters hinaus bekannt , nicht nur beim Karnevalsumzug in Braunschweig kennt man uns, sondern so gar bis nach Zweinitz in Kärnten und das liegt bekanntlich in Österreich. 

Wenn ihr auch Lust zum Musizieren habt, dann schaut doch einfach mal vorbei. Der Stammzug übt jeden Freitag von 19:30 Uhr - 21:30 Uhr im Schützenheim an der Innerste. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich - aber von Vorteil -  werden durch uns vermittelt.

 

 

Musikalische Leitung

 Musiklaische Leitung

 

 

Flötisten

 Flötisten

 

 

Mallets

  Mallets



Trommler

  Trommler

 

 

Großes Schlagwerk

 Großes Schlagwerk

 

 

Unser ganzer Stolz

 Unser ganzer Stolz

 

 

Der Spielmannzug von Morgen

  Der Spielmannzug von Morgen

 

 

Das Spielgremium

Spielgremium

 

 

Der Spielausschuss

 Der Spielausschuss